Autor Thema: Raumsituation Z10, Kamani zukünftig dauerhaft in den oberen Räumen  (Gelesen 1370 mal)

Phönix

  • e.V. Vorstand
  • Jr. Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 58
Hallo zusammen,

auf der MV wurde es ja angesprochen.

Kurz noch einmal der Hintergrund, in der letzten Zeit kam es sehr häufig zu Verschiebungen / Ausweichterminen  und auch dem einem Ausfall einerer Kamani. Die Disskussionen & Bekanntmachungen hier im Forum sind ja in den entsprechenden Threads noch einsehbar.
Ursache davon war das wir mit unserem Termin im Cafe mit verschiedenen Z10 Veranstaltungen Kollidiert waren. Hintergrund ist das im Z10 aktuell deutlich mehr eigene Veranstaltungen gemacht werden was dazu führt das das Cafe öfters selbst benötigt werden.
Bei den Telefonaten mit dem Z10 wurde auch deutlich das der Wunsch besteht das wir nach oben Ausweichen.


Dazu wurden auf der MV bereits ein paar Vorschläge gemacht wir wir damit umgehen wollen.
1. Weiterhin das Cafe benutzen und evtl. öfters verschieben müssen
2. Wie gewünscht noch oben Ausweichen
3. Alternative Räume suchen

Nach Diskussion auf der MV war der Konsens das nach oben Ausweichen in die oberen Räume die Praktikabelste Lösung ist.
Dazu sollte aber zu geklärt werden:
1. Verfügbarkeit der Leinwand da wir diese oben regelmäßig benötigen
2. Den Schlüssel des Salons als Dauerschlüssel behalten
3. Möglichkeit das wenn im Cafe frei ist einfach kurzfristig nach unten zu wechseln.
4. Vefügbarkeit der Couches in den oberen Räumen
5. evtl. Lagermöglichkeit für unsere Technik (Lautsprecher, Kamani-kiste, NICHT Beamer oder Laptop)

Um das alles Persönlich vorzubringen war ich gestern Abend beim Z10 Vereinstreffen.
Grundsätzlich wurde es sehr begrüßt das wir nach oben ausweichen würden.

Zu 1. Die Leinwand soll zukünftig in dem "Jerry" Raum gelagert werden das wir immer zugriff darauf haben.
Welcher Raum das genau ist weiß ich gerade nicht, müsste aber einer der oberen sein. Wie gut das Langfristig funktioniert müssen wir aber sehen. Langfristig wäre es auch nicht schlecht wenn wir uns wieder selbst eine Reserve-Leinwand besorgen könnten.
-> Wenn jemand ein alten weisen Bettbezug o.ä übrig hat würde das schon für Notfälle reichen.

Zu 2. Den Schlüssel als Dauernutzer zu bekommen ist kein Problem, abklären mit dem Büro für den Papierkram

Zu 3. Wenn wir uns selbst darum kümmern und im Büro abklären kein Problem (Im Büro abklären deshalb das auch sichergestellt ist das im Cafe frei ist)

Zu 4. Habe ich vergessen zu fragen, aber ich gehe davon aus das wir das verwenden können was uns oben zur Verfügung steht.

Zu 5. Ein Schrank oder teil eines Abstellraumes ist derzeit nicht frei, wenn sich was ergeben sollte (und dann noch jemand an uns denkt) würden sie auf uns zukommen.

Das ganze Persönlich auf der Sitzung mit den Leuten zu besprechen war denke sehr Hilfreich. Dadurch wurde auch ein wenig demonstriert das wir solche Dinge auch ernst nehmen und uns die Räume auch wichtig sind.
Außerdem hilft es sicher auch etwas wenn man für die Z10er nicht nur ein "Anonymer" Raumnutzer ist, sondern auch ein Gesicht hat.

Als Ergebnis werden wir dann spätestens ab dem nächsten Semester dauerhaft in die oberen Räume wechseln. Die Feinheiten die wir dann noch geklärt werden müssen werden sich dann schon noch ergeben.


Gruß
Phönix / Jan

Dachkater

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 99
vielen Dank für deine Mühen und Bereitschaft Zeit zu opfern *knuddl*