Kategorie > Allgemeine Diskussionen

Probleme mit Geldkarten in Japan

(1/1)

randy:
Das Auswärtige Amt teilt mit:
Mit Maestro-Geldkarten bekommen Reisende in Japan momentan kein Geld am Automaten. Mit Mastercard- Kreditkarten gibt es auch Probleme, aber man kann noch Glück haben.
Wer momentan nach Japan reist sollte vorher bei der eigenen Bank nachfragen ob die eigenen Karten betroffen sind und wie man momentan in Japan an Bargeld kommen kann.

Quelle: Bild.de

randy:
Und hier die eigentliche Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/JapanSicherheit.html

veego:
Geht es hier wirklich darum das die grundsätzlich nicht mehr gehen oder das es mit dem Magnetstreifen zusammen hängt?

In Japan wird der Magnetstreifen genommen und nicht der Chip auf der Karte und die Banken sind inzwischen dazu über gegangen die Benutzung des Magnetstreifens im Ausland zu sperren. Man muss das explizit freischalten lassen.

randy:
Leider gibt die info-Seite von Auswärtigen Amt nicht wirklich mehr Informationen her... Ich bin mit der Ungenauigkeit der Problemsbeschreibung auch recht unglücklich, aber leider habe ich bisher keine tiefergehende Recherche gefunden und im Moment ist keiner von meinen Bekannten drüben der mal einige deutsche Karten probeweise durchschieben könnte... Und da ich dieses Jahr schon in Japan war kann ich selber auch erst wieder 2014 testen...

Es ist schon die Begrifflichkeit die verwirrt. Eine Geldkarte ist ja eigentlich diese Pseudebargeld das manche Karten auf einem Chip haben - und das hat in Japan noch nie und nirgends funktioniert. Aus dem Textzusammenhang erschliesse ich aber das eher die Kreditkarten (Maestro, Mastercard) gemeint sind...

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln