Autor Thema: Koinobori  (Gelesen 4090 mal)

manekineko

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 203
Koinobori
« am: 08. August 2012, 13:24:41 »
Hallihallo!

Eine Frage an alle Japanexperten, die sich hier so tummeln.  ;)

Aber erstmal der Zusammenhang: Ich möchte gern Koinobori basteln. Wahrscheinlich aus Papier, möglicherweise auch aus Stoff. Kommt drauf an, was am Ende besser aussieht.

Jetzt hat mir das Internet gesagt, dass man diese Flaggen eigentlich nur zu einem bestimmten Festtag (Knabenfest?) in Japan aufhängt.
Aber eigentlich geht das doch auch als Zierde, oder?
Außerdem gibt es wohl ein Farbschema, das ich aber nicht unbedingt einhalten will. Bei mir soll es ja - wie zu vermuten war - nicht für das Fest, sondern zur Deko, sein.

Achtung, endlich kommt die eigentliche Frage: Gibt es etwas, das ich bei den Koinobori unbedingt beachten muss?
Klar werde ich das Ganze abändern, aber ich möchte nicht über solche Dinge stolpern wie "Jeder Fisch muss an der Schwanzflosse drei Abschlussschuppen haben". Doofes Beispiel, aber ihr wisst hoffentlich, was ich meine. Ich will es ja zumindest halb professionell machen. *lach*

Ich bedanke mich schonmal für Tipps und Hinweise.
Wenn die Fische fertig sind, wird es Fotos geben. :D

Grüße!
manekineko

TRon

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: Koinobori
« Antwort #1 am: 08. August 2012, 16:21:07 »
Ja das stimmt, eigentlich werden die Koinobori zum Knabenfest (5. Mai) aufgehangen und sagen an wie viele "Knaben" im Haus wohnen.
Der große schwarze Karpfen steht für den Vater, der rote für die Mutter und die blauen Karpfen für die Söhne.
Mittlerweile sehen die Japaner das aber auch nicht mehr so eng und die Mädchen bekommen auch einen und die flattern schon im April bis in den Mai.

Zum basteln kann ich dir nicht viel weiterhelfen.
Vielleicht kannst du aber auch eine kleine Anleitung mit Bildern machen (neue Webseite), das wäre ganz toll um etwas mehr Futter zu haben.

randy

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 100
    • meine Page rund um Japan
Re: Koinobori
« Antwort #2 am: 08. August 2012, 18:33:11 »
...die für die Mädels die neuerdings zu sehen sind sind meistens rosa... allerdings gibt es auch welche die sich gar nicht gross an dieses Farbschema halten - bei Tatebashi haben im Frühjahr Seile über den Fluss gespannt mit allen nur denkbaren Farben... Und mesitens hängen die Koinobori auch noch einige tage oder Wochen länger als nur zum Knabenfest. Mit diesem Ritual soll die Kraft des Karpfens auf den Nachwuchs übertragen werden... zumindest lautet so eine der Deutungen die ich bisher gelesen habe...

Wenn Du Vorlagen brauchst... ich habe ein paar von den kleineren Exemplaren hier bei mir daheim herumhängen...

Ganz oben an der Stange hängen so komische bunte Bahnen an einem Kreis. Danach kommt der Vater, die Mutter, die Söhne und zum Schluss dann eben die Töchter...

Vielleicht kann ja Biene als Japanologin das Thema noch ein bischen vertiefen... :)

manekineko

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: Koinobori
« Antwort #3 am: 08. August 2012, 20:38:36 »
Vielen Dank schonmal für die Antworten! :)

Ich kenne die hübschen Fische eben hauptsächlich aus irgendwelchen Japan-Läden, wo es die in allen möglichen Farben gibt. Und ich finde sie einfach hübsch.

@Tron: Die Bastelanleitung war eh geplant. ;)

@Randy: Danke! Vorlagen sind immer toll. Ich probier aber eh erstmal in klein und mit Bildern aus dem Internet. Wenn es dann an Stoffe oder sowas geht, komme ich gern auf das Angebot zurück.

P.S.: Das Ganze hat für mich den Hauch von dem Mythos, den der Storch bei uns hat. Jetzt hab ich das Gefühl, ich sollte mir keine Karpfen an den Balkon hängen. *lach* Bloß keine Omen herauf beschwören. ;D
« Letzte Änderung: 08. August 2012, 20:42:43 von manekineko »

manekineko

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: Koinobori
« Antwort #4 am: 09. August 2012, 19:38:53 »
Zweiter - und wie ich finde besserer - Versuch. :D


manekineko

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: Koinobori
« Antwort #5 am: 09. August 2012, 21:43:49 »
Hier mal ein paar Schritte, um den Koinobori selbst zu basteln.

Schritt 1: Vorzeichnung machen. Wichtig: Mit Laschen zum zusammen kleben.
Schritt 2: Augen und Schwanz anzeichnen. Augen am einfachsten in die Mitte des Kopfes.
Schritt 3: Details einzeichnen.
Schritt 4: Ausschneiden (auf Laschen achten!), zusammen kleben.
Schritt 5: Aufs Stäbchen kleben. (Falls gewünscht)
Fertig! :D